Skip navigation Scroll to top
LGT
Scroll to top

Tafeln wie im Mittelalter

10. Oktober 2018

Der Vogt bittet zu Tisch – schon zum zweiten Mal nimmt Sie das Schloss Freudenfels mit zurück ins Mittelalter!

Schloss Freudenfels öffnet Tür und Tor. Den Gästen wird das Leben auf dem Vogtensitz während wenigen Wochen in Form eines Pop-Up Restaurants zugänglich gemacht - oder einfacher gesagt – mittels eines auf einen beschränkten Zeitraum geöffneten Restaurants! 

Auch ein ideales Geschenk für Ihre Liebsten...

www.freudentafel.ch

Anlässlich der Freudentafel soll das Leben vor 500 Jahren während 8 Wochen hautnah und authentisch erlebt werden können. Unter dem Titel – der Vogt bittet zu Tisch – können die Gäste einen unvergesslichen Abend bei Kerzenschein und Laternenflackern geniessen – und sich dabei kulinarisch (epochengerecht) verwöhnen lassen! Begleitet wird der Abend von Gauklern, Feuerkünstlern und einem Minnesänger.

Der Abend beginnt bei den Knappen und Mägden im Stall, da, wo sich das einfache Leben abgespielt hat. Im Wirtshaus bei den Handwerkern und dem Mittelstand wird im Anschluss ein üppiger Speisegang serviert. An einer langen Tafel im obersten Geschoss bittet der Vogt zu Tisch: hier wird getafelt, was die Küche hergibt. Der Vogt als Gastgeber erzählt dabei einiges aus seinem spannenden und vielseitigen Leben. Zu guter Letzt begeben sich unsere Gäste in den ehemaligen Weinkeller, wo in neuzeitlichem Ambiente (zurück in der Gegenwart) die Nachspeise angeboten wird. An der Bar lassen die Gäste den Abend bei einem herrlichen Dessert ausklingen.

Für Gäste, welche nach diesem Fest nicht mehr nach Hause reisen möchten, stehen Zimmer inkl. Frühstück auf Schloss Freudenfels zu einem reduzierten Preis zur Verfügung.

Das Pop-Up Restaurant öffnet seine Türen nur während eines beschränkten Zeitraums – nämlich vom 22. November 2018 bis 19. Januar 2019. Wir empfehlen Ihnen schnell zu reservieren, denn die Tafel des Vogtes ist platzmässig limitiert.