Skip navigation Scroll to top
LGT
Scroll to top

Nicolas Senn – Ein wahrer Trapezkünstler

11. Juli 2017

Wenn Nicolas Senn die 125 Saiten auf seinem trapezförmigen Hackbrett zum Klingen bringt, dann ist ein spannender und facettenreicher Konzertabend auf Schloss Freudenfels garantiert.

Nicolas Senn wurde am 19. September 1989 in St. Gallen geboren. Er war vier Jahre alt, als er zum ersten Mal die Appenzeller Streichmusik «Alderbuebe» hörte und sich sofort für das Hackbrett begeisterte. Inzwischen gibt Nicolas Senn weltweit Konzerte, ob solo oder in verschiedensten Formationen, der junge Hackbrettvirtuose scheut keine grenzüberschreitenden musikalischen Experimente.

Über dreizehn Auszeichnungen konnte sich der junge Künstler schon freuen wie z.B. über den begehrten «Prix Walo», um nur ein Beispiel zu nennen. Im vergangenen Jahr trat der Ostschweizer Künstler vor 120‘000 Zuschauern mit der Swiss Army Band beim Basel Tattoo auf. Aber auch im eher intimen Rahmen auf Schloss Freudenfels verspricht die virtuose musikalische Weltreise mit Nicolas Senn wiederum zu einem ganz besonderen Abend zu werden.

Datum: Sonntag, 13. August 2017
Aperitif: ab 17.30 Uhr
Konzertbeginn: 18.00 Uhr
Abendessen: 19.30 Uhr (Bei schönem Wetter Grillbuffet)

Eintrittspreis für das Konzert inkl. Aperitif CHF 40.00; Konzert, Aperitif und Abendessen CHF 88.00; Konzert, Aperitif, Abendessen und Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück CHF 169.00 pro Person